Frage:
Wie ist das Urteil darüber, tagsüber im Ramadan Spritzen (Injektionen) zu bekommen, sei es zur Behandlung oder zu einer Art der Ernährung?

Antwort:
Es ist erlaubt, dass sich eine fastende Person, durch Spritzen im Ramadan behandeln lässt. Sei es intravenös oder intramuskulär.
Jedoch ist es nicht erlaubt Spritzen für eine Art der Ernährung zu verwenden, da es dem Essen und dem Trinken gleichkommt. Daher wird dies als eine Art Trick angesehen um sein Fasten im Ramadan zu brechen.

Falls es möglich ist die Spritzen während der Nacht zu bekommen, so ist dies besser.

Möge Allah uns Erfolg gewähren! Frieden und Segen seien auf dem Propheten, seiner Familie und seinen Gefährten.


Das Ständige Komitee für wissenschaftliche Forschung und Rechtsfragen
(`Abdullah ibn Qa`ud `Abdul-`Aziz ibn `Abdullah ibn Baz)

Die elfte Frage der Fatwa Nr. 5176

Teilen