Frage:
Was ist das Urteil über eine Person, die sagt, dass Isa (Jesus) gestorben ist?
 
Antwort:
Es ist mit den Beweisen aus dem Quran und der Sahih (authentischen) Sunnah belegt, dass Isa ibn Maryam (Jesus Sohn der Maria, alayhissalam) weder getötet wurde noch das er tot ist.

In der Tat, erhob Allah ihn lebendig hoch zum Himmel und er wird zur Endzeit wieder herabkommen als ein gerechter Herrscher für diese Ummah (Nation). Daher hat jeder, der behauptet, dass Isa ibn Maryam tot ist, dem Buche Allahs und der Sunnah des Propheten Muhammad (sallAllahu alayhi wa sallam) widersprochen und hat einen großen Fehler begangen.

Das Urteil hierüber ist, dass sie Kufr (Unglaube) begangen haben, wenn ihnen die Sache erklärt und die Beweise vorgelegt wurden, und sie weiterhin Allah und Seinen Gesandten verleugnen.
 
 
Das Ständige Komitee für wissenschaftliche Forschung und Rechtsfragen
 
Fataawa al-Lajna ad-Daima; Zweite Frage, Dritter Teil der Seite 293


Teilen