Frage:
Was sind die Kurubiyyun Engel?

Antwort:
Meines Wissens nach gibt es keinen Hadith, in dem von diesen „Kurubiyyun Engeln“ die Rede ist. Und in 30 Jahren ist mir dieser Name nicht untergekommen, in den Ahadith, welche ich in hunderten wenn nicht tausenden Büchern las, von denen die Mehrzahl Manuskripte waren; bis ich letztendlich von ihnen während der Hajj hörte.
Ich war während einer ruhigen, schönen Nacht in den tagen von Mina in einem Gespräch mit einigen Brüdern von den Helfern der Sunna, Ägyptern, Syrern, und anderen als diesen als ein Schaikh kam, den Salam gab, sich setze und zuzuhören begann. Nachdem ich, während er reinkam, zu sprechen aufhörte als dann wieder zu sprechen begann.

Anhand seiner Worte wurde mir klar, dass er an der al-Azhar Universität studiert und Hass gegen die Dawah Salafiyyah entwickelt hatte, oder die Dawah zum Tauhid; und das er unter Fehlbehauptungen litt, die der Gruppe des Tauhids in allen muslimischen Ländern zugeschrieben werden, sei es hier, in Ägypten, Syrien oder anderswo. Er begann also anzugreifen und sagte, dass die Dawah-Wahabiyyah“, wie er sie nannte, zwar eine gute Dawah sei, aber sie Allah mit der Schöpfung vergleichen würden. So fragte ich ihn: „Wieso das?“ Er sagte, dass sie sagten, dass Allah (azza wa jall) – subhanAllah, er erklärte ohne es zu merken den Quran als fehlerhaft – er sagte: „Sie sagen, dass Allah sich über den Thron erhoben (istiwaa) hätte.“ Also sagte ich zu ihm: „Ist das ihre Aussage oder die Aussage des Herrn der Welten?“
Er korrigierte sich und sagte, dass sie die Ayah so erläutern würden, dass er bedeute, dass Allah auf Seinem Thron säße. Ich sagte zu ihm: „Mein Bruder, der Unterschied zwischen ihnen und ihren Gegnern liegt nicht darin, das die Den Herrn der Welten mit der Schöpfung vergleichen (Taschbih), da sie (beide) darin übereinstimmen, dass dies batil (falsch) ist. Eher liegt der Unterschied darin, ob es richtig ist „Istiwaa“ (erheben) mit „Istiilaa“ (erobern) zu verstehen oder es die richtige Interpretation sei, das „Istiwaa“ „Isti’laa“ (sich über etwas erheben) bedeutet. Also begann ich über dieses Thema zu sprechen. Und die Zusammenfassung der Aqida Salafiyyah in dieser Angelegenheit ist, dass Allah die Eigenschaft hat, über allen Dingen zu sein (Fawqiyyah). So hing er sich an diese Aussage und sagte: „Ist es möglich, zu glauben das Allah (azza wa jall) über dem Thron ist? Das würde bedeuten, dass wir Ihm einen Ort zuschreiben.“
Ich sagte zu ihm: „Nein das ist ein Fehler deinerseits und wir sprechen und frei von der Aqida, Allah (azza wa jall) einen Ort zuschreiben, während Er doch Al-‘Aliyy, Al-Kabir ist.“
Dann begann ich mit ihm zu debattieren und sagte zu ihm: „Stimmst du mir zu, dass Allah existierte und bei ihm nichts war?“ Er sagte: „Natürlich.“ Ich fragte: „Gab es einen Thron, als Allah existierte?“ Er verneinte. (Ich sagte:) „Also existierte Allah und es war nichts bei Ihm und dann erschuf Er den Thron (al-‘Arsh)?“ Er stimmte zu. Ich machte so mit ihm weiter und sagte dann zu ihm: „Wir sind nun auf der Erde, was ist über uns?“ Er sagte: „Der Himmel der Dunya.“ Ich: „Und danach?“ Er: „Der zweite Himmel.“ Und wir machten derart weiter, bis wir den siebten Himmel erreichten. Ich fragte: „Was ist über dem siebten Himmel?“ Er sagte: „Der Thron (al-‘Arsh).“

Ich sagte (und hier liegt der springende Punkt): „Was ist über dem Thron?“ Er sagte: „Die Kurubiyyun Engel.“
Dies war also in 30 Jahren das erste Mal, dass ich diesen Namen hörte. Ich sagte: „Was ist das, die Kurubiyyun Engel über dem Thron?“ Wir wissen dass es Der Schöpfer ist, Der über dem Thron ist, laut den Beweisen der erwähnten Ayah und dem Ta’wil der Salaf, dass Er sich über dem Thron erhob (istiwaa), also darüber, und wie diejenigen, auf welche man sich in der Sache verlässt sagten: „Der Herr des Throns ist über (fawqa) dem Thron, aber ohne Ihm einen Ort zuzuschreiben, oder eine Verbindung (mit dem Thron). Allah benötigt die Welten nicht.
 
Aber zum ersten Mal hörte ich nun dass es die Kurubiyyun Engel seien, die über dem Thron sind; so fragte ich ihn: „Hast du eine Ayah, die bestätigt, dass es Engel gibt, die Kurubiyyun Engel heißen?“ Er sagte: „Nein.“ Ich sagte: „Gut, hast du einen Hadith, in dem dieser Name erwähnt wird?“ Er sagte: „Nein.“ Ich sagte: „Woher hast du also diese Aqida, dass über dem Thron die Malaaika Kurubiyyun sind?“ Er sagte: „Das ist das, was uns unsere Maschaykh an der Azhar-Universität beibrachten.“
Ich sagte zu ihm: „Wie seltsam. Ich weiß, dass die Gelehrten in Azhar ihren Schülern in ihren Unterrichten beibringen, dass die Fundamente der Aqida und die Fundamente der Figh nicht aus authentischen al-Ahaad Ahadith aufgebaut werden kann; wie konnten sie dir also einen Punkt der Aqida beibringen, der weder im Quran noch in der Sunna steht? Wie kamst du dazu?
Er war verwirrt. Ich fuhr fort: „Stell dir vor, dass diese sogenannten Kuruubiiyyuun Engel über dem Thron sind – was ist über ihnen?“ Er stoppte verwirrt, und ich hatte mit ihm bereits über den Fakt gesprochen, dass Allah war und mit Ihm war; dann sagte Er: „Sei!“ und die Schöpfung war.
Wenn wir zusammenfassen, dass wir den Thron noch nicht erreicht haben und deiner Meinung nach diese Engel über dem Thron sind: Was ist dann über den Engeln – nichts oder etwas? Er sagte: „Nein, nichts.“ (So sagte ich:), da wir darin übereinstimmen, dass nichts war, bevor Allah die Himmel und die Erde erschuf - Allah war und nichts war mit ihm - also bevor Allah etwas erschuf, war nichts; wenn dich also dein Wissen zum Verständnis führt, dass die Kurubiyyun Engel über dem Thron sind und dass es nichts danach gibt, da die Schöpfung endet.
Wenn also die Salafiyyun sagen, dass Allah (tabaraka wa ta’ala) Sich über den Thron erhoben hat, warum beschuldigst du sie, Allah (azza wa jall) einen Ort in Seinem Universum zugeschrieben zu haben, wenn es dort kein Universum mehr gibt? Denn das Universum ist limitiert und unserer Meinung nach ist das Ende des Universums der höchste Teil des Throns. Deiner Meinung nach, ist es der Thron und darüber sind die Kurubiyyun Engel und nichts danach.
Also ist die Sahih Aqida sowohl nach Verstand als auch nach Text, die Aqida der Salaf as-Salih, denn sie behaupteten nicht, dass Allah an einem Ort ist, wie du fälschlicherweise annimmst, denn es gibt keinen „Ort“ nach dem Thron, nur totale und komplette Nichtexistenz, außer Allah (tabaraka wa ta’ala).
Doch warum fliest du vor etwas, das du den Salafis vorwirfst, wovon sie jedoch frei sind, da wir nicht sagen, dass Allah an einem Ort ist, da es kein Universum oder Ort nach dem Thron gibt, über den Allah sich erhob. Aber wieso zögerst du, diese Eigenschaft für Allah zu bestätigen, die Eigenschaft frei von jeglicher Ähnlichkeit zur Schöpfung zu sein und Ihm keine Eigenschaft der Schöpfung zuzuschreiben, da Er nicht innerhalb des Universums ist. Wie kommt es also, dass du sagst, Er sei überall? Du beschränkst Ihn auf die Existenz in Seinem Universum, welches Er erschuf, nachdem es nicht existierte. Also bist du derjenige, der Allah mit der Schöpfung vergleicht.
 
Und wir Salafiyyin sind keine anderen, als die, welche das glauben, was Allah sagte:
{لَيْسَ كَمِثْلِهِ شَيْءٌ ۖ وَهُوَ السَّمِيعُ الْبَصِيرُ}
 
„Nichts ist Ihm gleich; und Er ist As-Sami, Al-Basir.“ (Surah Asch-Schura 42:11)
 
Aufgrund dieser Ayah erklären wir Ihn komplett frei von jeglicher Ähnlichkeit zu Seiner Schöpfung und schreiben Ihm keine Eigenschaft Seiner Schöpfung zu, während wir Seine Attribute bestätigen, wie es Seiner Majestät gebührt.


Schaikh Nasir ad-Din al-Albani, rahimahullah

Aus einer Audioaufnahme des Schaikhes

Teilen