Frage:
Sind Selbstmörder für immer im Feuer?

Antwort:
Als der Prophet (salla-llaahu 'alayhi was sallam) Hijrah nach Medina machte kam auch Tufayl Ibn ´Amr mit einem Mann seines Stammes. Dieser Mann wurde krank, als er Medina erreichte, und sie (die Krankheit) wurde so schlimm, dass er ein Messer ergriff und seine Venen durchtrennte; und das Blut spritzte heraus, bis er starb. Dann sah ihn Tufayl in einem Traum, in einer guten Vision, außer dass seine Hände verbunden waren.
Also fragte er ihn: „Was hat Der Herr mit dir getan?“ Er erwiderte: „Er vergab mir, aufgrund der Hijrah, die ich mit dem Propheten (salla-llaahu 'alayhi was sallam) unternahm.“ Da fragte ihn Tufayl: „Warum sind deine Hände verbunden?“ Er erwiderte: „Es wurde mir gesagt: ‚Wir werden nichts retten, was du verdorben hast‘.“ So berichtete Tufayl dies dem Gesandten Allahs (salla-llaahu 'alayhi was sallam), welcher sagte: „Oh Allah, bitte vergebe auch seinen Händen!“  (Sahih Muslim, 113)

Al-Qadi Iyaz (544) sagte in Ikmal al-Mu’lim (1/403): „In diesem Hadith steckt der Beweis für Ahl-us-Sunnah für ihre Aussage, dass Allah vergibt, wem Er will. Und er erklärt die Ahadith zuvor, welche den Anschein geben, dass der Selbstmörder für immer im Feuer sei. Es ist eine Widerlegung gegen die Khawarij und Mu’tazilah.“

Abu l-Abbas al-Qurtubi (656) sagte in al-Mufhim (1/324): „Dieser Hadith bedeutet, das ein Selbstmörder kein Kafir ist. Er wird nicht für immer im Feuer verweilen, denn Allah sagt: „Allah vergibt gewiss nicht, dass man Ihm (etwas) beigesellt. Doch was außer diesem ist, vergibt Er, wem Er will.“ (Surah An-Nisaa 4:48)

Al-Hafiz an-Nawawi (676) sagte in al-Minhaj (2/131) im Kapitel ‚Beweis das der Selbstmörder kein Kafir ist‘: „In diesem Hadith befindet sich der Beweis eines großen Prinzips von Ahl-us-Sunnah: Dass jemand, der sich selber tötet oder sündigt und ohne Reue stirbt, kein Kafir ist und er ist nicht definitiv im Feuer. Er steht unter dem Willen Allahs. Und dieser Hadith erklärt die anderen Ahadith, welche andeuten, dass ein Selbstmörder und Sünder für immer im Feuer sei.“ 

Teilen