Frage:
Wie verhält es sich mit dem Dajjal und warum warnten die Propheten ihre Völker vor ihm, wo er doch erst am Ende der Zeiten in Erscheinung treten wird?

Antwort:
Die größte Fitnah auf Erden von der Erschaffung Adams an bis zum Eintritt der Stunde ist jene des Dajjal, wie es der Prophet (sallAllahu alayhi wa sallam) sagte. Darum gab es keinen Propheten, von Nuh (Noah) bis Muhammed (sallAllahu alayhi wa sallam), der ihn seinem Volk gegenüber nicht erwähnt und es auf ihn aufmerksam gemacht, seine Bedeutung hervorgehoben und vor ihm gewarnt hätte, und Allah allein weiß, dass er nicht eher in Erscheinung treten wird, bis das Ende der Zeiten gekommen sein wird. Doch er befahl den Gesandten, ihre Völker vor ihm zu warnen, damit ihnen seine Bedeutung, und die schwere Last, die sein Kommen darstellt, bewusst werden. Dies wurde vom Propheten (sallAllahu alayhi wa sallam) bestätigt, der sagte: „Wenn er auftritt, während ich noch bei euch bin, so werde ich euch verteidigen.“ Das heißt, ich genüge euch ihm gegenüber.

“Wenn dies nicht der Fall ist, dann muss jeder von euch sich selber verteidigen. Allah ist es auch, Der nach mir bleibt, um jeden Muslim zu führen.“ Der beste Stellvertreter ist unser Herr, der Gewaltige und Erhabene.

Die Bedeutung des Dajjal ist gewaltig, ja er stellt, wie es im Hadith heißt, sogar die größte Fitnah von der Erschaffung Adams an bis zum Eintreten der Stunde dar. So kann man im Gebet (Anm. im letzten Taschahhud), wenn man Zuflucht vor den Fitan des Lebens sucht, auch um Zuflucht vor ihm bitten:

{اللَّهُمَّ إِنِّي أَعُوذُ بِكَ مِنْ عَذَابِ الْقَبْرِ، وَمِنْ عَذَابِ جَهَنَّمَ، وَمِنْ فِتْنَةِ الْمَحْيَا وَالْمَمَاتِ، وَمِنْ شَرِّ فِتْنَةِ الْمَسِيحِ الدَّجَّالِ}

„Ich nehme meine Zuflucht bei Allah vor den Qualen der Hölle und vor den Qualen des Grabes, vor den Versuchungen des Lebens und des Todes und vor der Versuchung des Masih ad-Dajjal.“ (Al-Bukhary 2/102; Muslim 1/412, dies ist Muslims Wortlaut.)

Denn der Begriff {الدجّال} "Ad-Dajjaal" (der Betrüger, der Schwindler) kommt von {الدجل} Ad-Dajal (die Betrügerei, der Schwindel) und dieser meint „die falsche Darstellung“. Denn der Dajjal ist trügerisch, ja sogar der trügerischste und größte Schwindler unter den Menschen.


Schaikh ibn al-‘Uthaymiin, rahimahullah

Aus „Fatawa des ehrenwerten Gelehrten Muhammed ibn Salih al-Uthaymin“, Band 2


 

Frage:
Die Heimsuchung, die schlimmer als die des Dajjals ist, kommt sie vor, oder nach dem Dajjal?

Antwort:
Es gibt keine Heimsuchung die schlimmer ist, als die des Dajjals. Dies entnehmen wir aus den klaren Texten der Ahadith. Von der Zeit Adams zur Stunde hin, gibt es keine schadhaftere Prüfung als (das Auftreten) des Al-Masih ad-Dajjal.

Frage:
Gibt es nichts Schlimmeres?

Antwort:
Nein!  


Imam al-Albani, rahimahullah

Al-Hudaa wan-Nur, 177

Teilen