Frage:
Befindet sich die Hölle im Himmel oder auf der Erde?

Antwort:
Sie ist auf der Erde. Einige Gelehrte sagen, dass sie sich in den Meeren befindet, andere sagen, im Inneren der Erde. Es scheint jedoch, dass sich die Hölle im Inneren der Erde befindet. Wir wissen somit nicht, wo auf der Erde sie sich befindet. Wir glauben daran, dass sie sich auf der Erde und nicht im Himmel befindet, wir wissen jedoch nicht, an welchem Ort der Erde genau. Ein Hinweis darauf, dass sie sich auf der Erde befindet, liegt darin: Allah, der Erhabene sagt:

{كَلاَّ إِنَّ كِتَابَ الْفُجَّارِ لَفِي سِجِّينٍ}
„Keineswegs, das Buch der Sittenlosen ist wahrlich in  Sijjiin.“ (Surah Al-Mutaffifin 83:7)

Sijjiin ist der unterste Bereich der Erde. Ebenso heißt es auch im Hadith über die Kuffar, die sterben, dass ihnen die Tore des Himmels nicht geöffnet werden und dass Allah, der Erhabene sagt: „Schreibt das Buch Meines Dieners in Sijjiin und bringt ihn zurück auf die Erde!“
Wäre die Hölle im Himmel, so würden ihnen die Tore des Himmels geöffnet werden, damit sie in diese gelangen. Denn der Prophet (salla-llahu ‘alayhi wa sallam) sah die Bewohner der Hölle, wie sie in dieser bestraft werden. Würde sie sich im Himmel befinden, so müssten sie in diese Hölle, die sich im Himmel befindet, gebracht werden und es müssten sich darum die Tore des Himmels für sie öffnen.

Einige Leute sehen das aber als zweifelhaft an und sagen: Wie konnte der Gesandte Allahs (salla-llahu ‘alayhi wa sallam), die Hölle, als er nachts zum Himmel aufstieg, sehen, wenn sie sich doch auf der Erde befindet?
Dieser Zweifel wundert mich, denn wenn selbst wir von einem Flugzeug aus großer Höhe die Erde unter uns sehen und erkennen können, wie sollte der Prophet (salla-llahu ‘alayhi wa sallam) nicht die Hölle sehen können, wenn er sich im Himmel befindet?

Letztendlich befindet sich die Hölle auf der Erde und es gibt diesbezüglich Überlieferungen, die jedoch schwach sind. Es gibt Berichte der frommen Vorfahren (Salaf as-Saalih), so von Ibn Abbas und Ibn Mas’ud und dies ist die offensichtliche Bedeutung des Qur’aan:

{إِنَّ الَّذِينَ كَذَّبُوا بِآيَاتِنَا وَاسْتَكْبَرُوا عَنْهَا لَا تُفَتَّحُ لَهُمْ أَبْوَابُ السَّمَاءِ وَلَا يَدْخُلُونَ الْجَنَّةَ حَتَّىٰ يَلِجَ الْجَمَلُ فِي سَمِّ الْخِيَاطِ ۚ وَكَذَٰلِكَ نَجْزِي الْمُجْرِمِينَ}
„Gewiss, denjenigen, die Unsere Zeichen für Lüge erklären und sich ihnen gegenüber hochmütig verhalten, werden die Tore des Himmels nicht geöffnet, und sie werden nicht in den (Paradies)garten eingehen, bis ein Kamel durch ein Nadelöhr geht. So vergelten Wir den Übeltätern.“ (Surah Al-'Araf 7:40)

Jene aber, die die Verse leugnen und hochmütig sind, gelangen ohne jeden Zweifel in die Hölle.


Schaikh ibn Al-Utaymiin, rahimahullah

Fataawaa des ehrenwerten Gelehrten Muhammad Ibn Saalih Al-Utaymiin, Band 2

Teilen